Teamcoaching &
Gruppencoaching

Konflikte sind die Regel, nicht die Ausnahme. Entscheidend ist, wie man damit umgeht!

Sie denken über ein Teamcoaching oder Gruppencoaching nach?

Ja? Dann fragen Sie sich eventuell, was ist der Unterschied zwischen Teamcoaching und Gruppencoaching. Was ist der Unterschied zwischen einem Team und einer Gruppe? Die kurze Antwort lautet, Team stehen in festen Funktionszusammenhängen (zum Beispiel eine Abteilung oder ein Projektteam, d. h. als Teil der formalen Struktur einer Organisation). Von einer Gruppe spreche ich, wenn 3 bis 15 Akteure für ein gemeinsames Ziel zusammenkommen (als bestenfalls Teil der informale Struktur), die nicht im direkten Funktionszusammenhang arbeiten (zum Beispiel alle Führungskräfte einer Organisation).

»Wir alle sind Blätter an einem Baum,
keiner dem anderen gleich.
Das eine symmetrisch, das andere nicht,
und doch gleich wichtig dem Ganzen.«

Georg Christoph Lichtenberg

Was zeichnet wirksame Team und Gruppen aus?

In Anlehnung an Leo Tolstoi (Anna Karenina) gilt für Gruppen und Teams: “Alle wirksamen Gruppen gleichen einander. Jede unglückliche Gruppe ist auf ihre eigene Art unwirksam.”

Kurzfristig können wirksame Gruppen und Teams von diesen Wirksamkeitsfaktoren abweichen und dennoch wirksam sein. Mittel- bis langfristig ist Wirksamkeit jedoch nur unter diesen Faktoren möglich.

Wirksame Gruppen und Teams zeichnen sich in ihrer täglichen Arbeit wie folgt aus:

wirksamkeit von gruppen

»Die Gruppe, der ein Einzelner angehört,
ist der Boden, auf dem er steht,
der ihm einen sozialen Rang gibt oder versagt,
ihm Sicherheit und Hilfe gibt oder versagt.«

Kurt Lewin

Wie ist der Ablauf eines Teamcoachings oder Gruppencoachings?

In einem Erstgespräch besprechen wir die aktuelle Situation und erörtern die Zielsetzung mit dem Teamcoaching oder Gruppencoaching. Auf diesen ersten Erkenntnissen findet ein Coaching-Briefing statt, in welchem wir die konkrete Zielsetzung vertiefen und schriftlich festhalten. Im nächsten Schritt entwerfen ich ein Coaching-Konzept mit konkreten Inhalten, Vorgehensweisen und Terminen. Das besprechen wir gemeinsam, passen es bei Bedarf an und starten mit der Umsetzung.

Bei mir gibt es kein Teamcoaching oder Gruppencoaching von der Stange. Jedes Coaching wird auf Ihre Situation massgeschneidert und kann während der Durchführung angepasst werden.

Lassen Sie uns über ihr Anliegen sprechen

Sie können über zwei Wege Kontakt aufnehmen: Schnell und einfach per Calendly Online-Terminvereinbarung oder Sie schreiben mir gleich hier eine Nachricht.

Online eine kostenlose Erstberatung vereinbaren

Hier können Sie über Calendly direkt und einfach eine 15-minütige, kostenlose, unverbindliche Erstberatung vereinbaren. Am Telefon können wir gemeinsam besprechen, ob mein Angebot zu ihrem Anliegen passt.
unverbindlich

Eine Nachricht schreiben

»Wessen wir am meisten im Leben bedürfen,
ist jemand, der uns dazu bringt,
das zu sein,
wozu wir fähig sind.«

Ralph Waldo Emerson

Sie zögern noch?

Haben Sie auch schon erlebt, dass viele schlaue Menschen in einem Team sind – und dann verhalten diese sich wie ein Haufen Idioten? Gleichzeitig brauchen Sie für Ihre Zukunft kreative und innovative Teams? Dabei investieren Sie viel Zeit und Geld in neue Methoden, moderne Strukturen und eine gute Kultur?

Ob und wie Teams funktionieren überlassen Sie jedoch dem Wohl und Wehe der Akteure. Neueste Forschungsergebnisse oder externe Moderatoren nutzen Sie bisher eher selten – oder mit mäßigem nachhaltigen Erfolg.

Oftmals wird unter Teamarbeit das Rudermodell verstanden. Die Zusammenarbeit findet in Arbeitsgruppen statt und besteht aus:

  • geringen Interaktionen
  • komplizierte Aufgaben
  • jeder agiert weitestgehend für sich
  • klare, im vorhinein festgelegte, Aufgaben
  • das Teamergebnis wird besser, wenn einer schneller rudert
  • d. h. die Summe der Einzelleistungen entspricht der Teamleistung, 1 + 1 = 2
  • Effizienz als oberstes Messinstrument

Ein anderes Verständnis haben moderne Fußballteams:

  • ständig verändernde Situationen
  • komplexe Situationen
  • als Kollektiv gilt es flexibel darauf zu reagieren
  • Rollenverteilung festgelegt, jedoch flexibel
  • gemeinsame Ziel, für alle Transparent
  • das Teamergebnis wird besser, wenn alle zusammen arbeiten
  • d. h. die Teamleistung ist mehr als die Einzelleistungen, 1 + 1 = 3
  • das Miteinander ist ebenso entscheidend wie das Ergebnis
Falls Sie mehr Fußballteams brauchen, lassen Sie uns miteinander sprechen.